Traffic Signs

Entwicklung eines Verkehrszeichenregisters mit Ad-hoc-Warnungen, wenn ein Verkehrszeichen beschädigt ist oder gar fehlt.

Gewährleisten Sie den intelligenten Verkehrsfluss und die Basis für autonomes Fahren

Von Geschwindigkeitsbegrenzungen über Vorfahrtsregelungen bis hin zu Gefahrenwarnungen – Verkehrszeichen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens. Sie enthalten sicherheitsrelevante Informationen, die für einen sicheren und flüssigen Verkehr sorgen.

Die Verkehrszeichenerkennung ist eines der wichtigsten Datenprodukte auf dem Weg zur voll digitalisierten Straße und damit Bestandteil von Fahrerassistenzsystemen (ADAS). Verkehrszeichen erhöhen die Verkehrssicherheit, indem sie den Fahrer über Geschwindigkeitsbegrenzungen, mögliche Gefahren wie Glatteis, bevorstehende Baustellen oder Fußgängerüberwege informieren. Mit dem "Traffic Signs" Produkt von Mercedes-Benz wird es Kunden ermöglicht, den Zustand der Verkehrszeicheninfrastruktur digital und effizient zu überprüfen und verbessern.


API

Detaillierte technische Informationen, Spezifikationen, Sandbox-Umgebungen und Zugriffsmöglichkeiten finden Sie in unserem Mercedes-Benz /developers Portal.

Ready-to-use Data Dashboard

Dieses Datenprodukt ist als Datenebene innerhalb des Mercedes-Benz Data Dashboards verfügbar. Besuchen Sie die Produktseite für weitere Informationen.

Datenpunkte

Welchen Datenzugang bietet die API?

Das Datenprodukt kann für die gezielte und damit effiziente Wartung von Verkehrsschildern sowie für beliebige Anwendungen und Innovationen im Bereich der Infrastruktur genutzt werden.

  • Verkehrszeichen-Typ

  • Verkehrszeichen-Form

  • Numerischer Wert des Verkehrszeichens

  • Standrichtung des Zeichens

  • Konfidenzniveau

  • Zeitstempel

  • GPS Position

  • Permanenz (z.B. statisches oder LED-Schild)

Das Produkt

Erfahren Sie mehr über das Traffic Signs Produkt

Das Traffic Signs Produkt kann Ihnen Verkehrszeichendaten aus der Mercedes-Benz Fahrzeugflotte mit Fahrerassistenzpaketen liefern, die auf der Erkennung durch die Kamerasensoren basieren.

Echtzeit-Überwachung der Verkehrszeicheninfrastruktur

Halten Sie die Infrastruktur der Verkehrszeichen auf dem neuesten Stand, z. B. Geschwindigkeitsbegrenzungen und Verbots- oder Gefahrenschilder. Im Laufe der Zeit können Sie die Qualität der Verkehrsschilder bewerten, indem Sie eine Karte der Verkehrsschilder erstellen.

Verbesserung von Effizienz und Planung

Straßenverkehrsämter, Städte und Gemeinden können ineffiziente oder plötzlich gestohlene Verkehrszeichen schnell erkennen.

Verbesserung der Verkehrssicherheit durch schnelles Erkennen fehlender Verkehrszeichen

Erhalten Sie Ad-hoc-Warnungen, sobald Verkehrsschilder beschädigt werden oder gar verloren gehen, und verhindern Sie so Bereiche mit hohem Unfallpotenzial.

Wie es funktioniert

Funktionen und Besonderheiten des Traffic Signs Produkts

1. Datenerfassung

Die Fahrzeuge von Mercedes-Benz sind mit einer Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) ausgestattet, die den Fahrer unterstützen und die Straßen sicherer machen. Das ermöglicht es uns, die Daten der Verkehrszeichen über die Erkennung der Kamerasensoren des Fahrzeugs zu sammeln. Die Sensoren erkennen nicht nur den Typ, den Wert und die Form des Verkehrsschildes, sondern auch die Richtung des Schildes und die Dauerhaftigkeit (z.B. statisches oder LED-Schild). Darüber hinaus werden die genauen Schilderdaten um die GPS-Position und den Zeitstempel erweitert und over-the-air an das Mercedes-Benz Fahrzeug-Backend gesendet, wo sie mit einem eigens entwickelten Algorithmus validiert und aggregiert werden.

2. Analyse

Um Ergebnisdaten in höchster Genauigkeit zu liefern, haben wir unseren eigenen Algorithmus entwickelt. Wir aggregieren die einzelnen Messungen, um ein hohes Konfidenzniveau zu gewährleisten, und korrigieren die Geoposition, so dass auch dieser Datenpunkt sehr genau ist. Dadurch sind wir in der Lage, Ad-hoc-Benachrichtigungen zu senden, wenn ein Verkehrsschild beschädigt ist oder gar fehlt.

Kamerasensoren der Mercedes-Benz Fahrzeugflotte erfassen Verkehrszeichen und geben die Daten mit Zustimmung der Fahrer/innen an das Mercedes-Benz Backend weiter.
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Sammlung von Fragen, die uns von unseren Kunden gestellt wurden.

Braucht der Kunde zusätzliche Hard- oder Software, um seine Daten zu teilen?

Alles, was der Kunde braucht, ist ein kompatibles Mercedes-Benz Fahrzeug und ein aktives Mercedes me Konto.

Aus welchen Ländern stellen Sie die Daten zur Verfügung?

Die große vernetzte Mercedes-Benz Fahrzeugflotte bietet eine gute Basis, um viele Regionen weltweit abzudecken.

Wie schützen Sie personenbezogene Daten?

Wir verwenden nur Daten von Kunden, die ihre Zustimmung zur Weitergabe ihrer anonymisierten Daten für diesen speziellen Anwendungsfall gegeben haben. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Außerdem anonymisieren wir die Daten, indem wir alle persönlichen Informationen löschen, sobald die Daten in unser Backend gelangen.
Auf unserer Seite zur Datenverarbeitung können Sie mehr darüber erfahren, wie wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden schützen.

Kontakt

Sprechen Sie mit unseren Produktexperten!

Unsere Produktexperten helfen Ihnen bei der Suche nach dem am besten geeigneten Produkt und führen Sie durch unsere Kauf- und Einführungsprozesse.

Weitere Informationen

Das könnte für Sie ebenfalls interessant sein